Finkenzeller


Rechtsanwälte Finkenzeller

Ihre Rechtsanwälte in Ingolstadt für Familienrecht, Mietrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Arbeitsrecht

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mehr als 10 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Kanzleiauto
 Verkehrsrecht
  • Unfallregulierung
  • Sachschäden
  • Personenschäden
Fachanwalt für Familienrecht

Mehr als 25 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Familienrecht.

Robe und Bibliothek
 Familienrecht
  • Scheidung
  • Umgang
  • Unterhalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr als 30 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Fachliteratur
 Arbeitsrecht
  • Kündigung
  • Abmahnung
  • Arbeitszeugnis
Rechtsanwalt für Mietrecht

Mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Mietrechts.

Wohnanlage
 Mietrecht
  • Kündigung
  • Räumung
  • Kaution
Rechtsanwalt für Erbrecht

Mehr als 35 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Erbrechts.

Urkunde
 Erbrecht
  • Erbfolgegestaltung
  • Erb- und Pflichtteil
  • Nießbrauch
Rechtsanwalt für Zivilrecht

Bald 40 Jahre Erfahrung im Zivilrecht.

AG Nürnberg Gerichtsflur
 Zivilrecht
  • Kaufrecht
  • Vertragsgestaltung
  • Beitreibung

Erreichbarkeit

Kontakt

Telefon
0841 / 1541
Telefax
0841 / 1542
E-Mail

Bürozeiten

Montag - Donnerstag
09:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:30 Uhr

An Feiertagen und Brückentagen ist die Kanzlei geschlossen.

Termine

Bitte vereinbaren Sie zur Vermeidung von unnötigen Wartezeiten immer vorab telefonisch einen Termin.

Anschrift

Rechtsanwälte Finkenzeller
Gerolfinger Straße 32
85049 Ingolstadt
Kanzlei Finkenzeller

Anfahrt

Gerolfinger Straße 32
85049 Ingolstadt

Unsere Kanzlei finden Sie in Ingolstadt stadtauswärts in Richtung Gerolfing zwischen Westfriedhof und Zoo Wasserstern.

Parken:
Parkplätze für Ihren Pkw finden Sie bei uns vor der Kanzlei, im Samhofer Weg oder am Westfriedhof.
ÖPNV:
Sie erreichen uns mit den Buslinien 50 und 85 über die Haltestellen "Zoo Wasserstern" und "Heidemannstraße".

Statisch: OpenStreetMap - Lizenz: ODbL | Dynamisch:
Rechtsanwälte Finkenzeller
Bewertet von 17 Mandanten auf Google mit einem Durchschnitt von
4.5 / 5 Sternen
Marcus Heldenreizer
"Die Kanzlei meines Vertrauens. Wurde bisher in allen rechtlichen Belangen sehr gut und professionell beraten. Die Erreichbarkeit war hervorragend, selbst außerhalb der üblichen Geschäftszeiten. Kann ich nur weiterempfehlen."
C M
"Kann diese Kanzlei vorbehaltlos weiter empfehlen. Man wird bestens beraten. Die Erreichbarkeit und die Abwicklung erfolgt schnell und zuverlässig. Bin sehr zufrieden."

Mandanteninformation

Tiefgarage
 Nutzungsentschädigung be...
Antworten auf häufige Fragen zu Nutzungsentschädigung und Wertersatz bei Rückabwicklung eines Autokaufs.
Fahrradstraße
 Mehrwertsteuer beim Sachs...
Antworten auf häufige Fragen zur Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer im Sachschadenfall.
Oldtimer
 Unfallregulierung in Eige...
Antworten auf häufige Fragen rund um die Abwicklung und Regulierung eines Verkehrsunfalls.
Balkon
 Kautionsabrechnung nach M...
Antworten auf häufige Fragen zur Kautionsabrechnung im Wohnraummietrecht für Vermieter und Mieter.
Verkehrssituation Vorfahrt
 Streitpunkte bei fiktiver...
Antworten auf häufige Fragen zur Erstattungsfähigkeit einzelner Positionen bei fiktiver Schadensabrechnung.
Puppenfenster
 Eigenbedarfskündigung de...
Antworten auf häufige Fragen zur Eigenbedarfskündigung im Wohnraummietrecht für Vermieter und Mieter.

Rechtsprechung

Innenanlage
Baulärm auf einem Nachbargrundstück begründet nur unter engen Voraussetzungen einen Anspruch auf Mietminderung. Eine konkludente Beschaffenheitsvereinbarung, dass sich die Umweltbedingungen nicht ändern, kann regelmäßig nicht angenommen werden.
Fachliteratur
Der kirchliche Träger einer Kindertagesstätte ist nicht berechtigt, einen Koch der Einrichtung wegen seines Kirchenaustritts zu kündigen.
Wohnanlage
Das sehr hohe Alter eines Mieters und seine tiefe Verwurzelung in der gewohnten Umgebung kann die Eigenbedarfskündigung dauerhaft ausschließen. Die Interessen des Vermieters überwiegen nur in Ausnahmefällen.
Wohngebäude
Das hohe Alter eines Mieters schließt für sich genommen die Kündigung des Mietverhältnisses nicht aus. Es ist insbesondere nicht zulässig, einen solchen Ausschluss als Regelfall zu unterstellen.
Symbolbild BtM
Bereits die einmalige bewusste Einnahme von 'harten Drogen' rechtfertigt die Entziehung der Fahrerlaubnis. Zu den Anforderungen an eine Alternativerklärung für Abbauprodukte von Kokain im Blut.
AG Neumarkt
Ein Gericht kann verpflichtet sein, ein Beweisangebot in Form eines ungeeigneten Gutachtens umzudeuten, wenn das Beweisziel ersichtlich ist.

Aus dem Archiv:

Geparkter Pkw
Falschparker haftet mit 25%, wenn ein Rettungswagen im Einsatz an der geschaffenen Engstelle mit ihm kollidiert
Verkehrssituation Vorfahrt
Ist die Einmündung der Vorfahrtsstraße trichterförmig erweitert, so beginnt der Vorfahrtbereich am Anfang des Trichters in der nachrangigen Straße