Finkenzeller

Rechtsanwälte Finkenzeller | Rechtsanwalt Ingolstadt | Rechtsanwalt Mietrecht | Fachanwalt Verkehrsrecht
Rechtsanwälte Finkenzeller

Ihre Rechtsanwälte in Ingolstadt für Familienrecht, Mietrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Arbeitsrecht

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mehr als 10 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Unfallmeldung auch über Onlineformular möglich!

Verkehrsrecht in Ingolstadt
 Verkehrsrecht
  • Unfallregulierung
  • Sachschäden
  • Personenschäden
Unfall melden
Fachanwalt für Familienrecht

Mehr als 25 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Familienrecht.

Familienrecht in Ingolstadt
 Familienrecht
  • Scheidung
  • Umgang
  • Unterhalt
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr als 30 Jahre Erfahrung als Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Arbeitsrecht in Ingolstadt
 Arbeitsrecht
  • Kündigung
  • Abmahnung
  • Arbeitszeugnis
 
Rechtsanwalt für Mietrecht

Mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Mietrechts.

Mietrecht in Ingolstadt
 Mietrecht
  • Kündigung
  • Räumung
  • Kaution
 
Rechtsanwalt für Erbrecht

Mehr als 35 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Erbrechts.

Erbrecht in Ingolstadt
 Erbrecht
  • Erbfolgegestaltung
  • Erb- und Pflichtteil
  • Nießbrauch
 
Langjährige Tätigkeit

Bald 40 Jahre Erfahrung.

Rechtsanwälte in Ingolstadt
 Rechtsanwälte
  •  
  •  
  •  
 

Erreichbarkeit

Kontakt

Telefon
0841 / 1541
Telefax
0841 / 1542
E-Mail

Bürozeiten

Montag - Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:30 Uhr

An Feiertagen und Brückentagen ist die Kanzlei geschlossen.

Termine

Bitte vereinbaren Sie zur Vermeidung von unnötigen Wartezeiten immer vorab telefonisch einen Termin.

Anschrift

Rechtsanwälte Finkenzeller
Gerolfinger Straße 32
85049 Ingolstadt
Kanzlei Finkenzeller

Anfahrt

Gerolfinger Straße 32
85049 Ingolstadt

Unsere Kanzlei finden Sie in Ingolstadt stadtauswärts in Richtung Gerolfing zwischen Westfriedhof und Zoo Wasserstern.

Parken:
Parkplätze für Ihren Pkw finden Sie bei uns vor der Kanzlei, im Samhofer Weg oder am Westfriedhof.
ÖPNV:
Sie erreichen uns mit den Buslinien 50 und 85 über die Haltestellen "Zoo Wasserstern" und "Heidemannstraße".

Statisch: OpenStreetMap - Lizenz: ODbL | Dynamisch:
Rechtsanwälte Finkenzeller
Bewertet von 23 Mandanten auf Google mit einem Durchschnitt von
4.6 / 5 Sternen

Mandanteninformation

Tiefgarage
 Nutzungsentschädigung be...
Antworten auf häufige Fragen zu Nutzungsentschädigung und Wertersatz bei Rückabwicklung eines Autokaufs.
Wohnanlage WEG
 Schimmel in der Mietwohnung
Antworten auf häufige Fragen zu Schimmel in der Mietwohnung für Vermieter und Mieter.
Fahrradstraße
 Mehrwertsteuer beim Sachs...
Antworten auf häufige Fragen zur Erstattungsfähigkeit der Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer im Sachschadenfall.
Balkon
 Kautionsabrechnung nach M...
Antworten auf häufige Fragen zur Kautionsabrechnung im Wohnraummietrecht für Vermieter und Mieter.
Oldtimer 3
 Quotenvorrecht beim Verke...
Antworten auf häufige Fragen zu Abrechnung über die Vollkaskoversicherung und Quotenvorrecht nach Verkehrsunfall.
Oldtimer
 Unfallregulierung bei Ver...
Antworten auf häufige Fragen rund um die Abwicklung und Regulierung eines Verkehrsunfalls.
Mitglied im DAV
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht

Rechtsprechung

Parkplatz im Schnee
 BGH: Zum Anscheinsbeweis bei Auffahrunfällen und Spurwechsel
Bei Auffahrunfällen kann der Beweis des ersten Anscheins gegen den Auffahrenden sprechen, falls nicht die konkreten Umstände gegen die Typizität sprechen. Beruft sich der Auffahrende auf einen atypischen Fall, so muss er dessen Umstände beweisen.
Parkhaus
 OLG Bamberg: Elternhaftung bei Verkehrsunfall des Kindes
Eine Haftung der Eltern entfällt bei einem durch ein fremdes Kfz verschuldeten Unfall, auch wenn dieser bei optimaler Aufsicht hätte verhindert werden können.
Minenfahrzeug in Fahrt
 OLG Celle: Nachweis einer PTBS
Zu den Anforderungen an ein Gutachten zum Nachweis einer posttraumatischen Belastungsstörung.
Wohnanlage WEG
 OLG Dresden: Kein konkludenter Mietvertrag nach Räumungsverl...
Die Zahlung einer Nutzungsentschädigung allein führt nicht zum konkludenten Neuabschluss eines gekündigten Mietvertrages.
AG Weißenburg
 BGH: Umzug berechtigt nicht zur Kündigung des Fitnessstudios
Allein der Umstand, dass der Kunde eines Fitnessstudios berufsbedingt seinen Wohnort wechselt, vermag eine außerordentliche Kündigung seines Vertrags nicht zu rechtfertigen.
Wohnanlage WEG
 BGH: Beweislast bei vorgetäuschtem Betriebs- oder Eigenbedarf
Setzt ein Vermieter den mit der Eigenbedarfskündigung behaupteten Selbstnutzungswillen nicht um, muss er stimmig darlegen, warum der in der Kündigung erklärte Bedarf weggefallen ist.

Aus dem Archiv:

Lkw im Winter
 OLG Hamm: Keine Mietwagenkosten bei geringem Fahrbedarf
Hat der Geschädigte im Ausfallzeitraum nur einen sehr geringen Fahrbedarf von weniger als 20 km pro Tag, besteht möglicherweise kein Anspruch auf Erstattung von Mietwagenkosten.
Wohnanlage WEG
 BGH: Bedarfsperson muss in Eigenbedarfskündigung benannt wer...
Begründungsanforderungen bei Kündigung wegen Eigenbedarf. Es ist sowohl die Benennung der Bedarfsperson, als auch deren Nutzungsinteresses erforderlich.

Themen

Rechtsanwälte Ingolstadt
Rechtsanwalt Ingolstadt
Rechtsanwalt Mietrecht Ingolstadt
Rechtsanwalt Verkehrsrecht Ingolstadt
Rechtsanwalt Erbrecht Ingolstadt